Fisch-Gruppe

Unsere Integrationsgruppe

Wir, die Fischgruppe sind eine Integrationsgruppe, die von 7.30 bis 13.30 Uhr geöffnet ist.
 
Unsere 15 Kinder - 11 „Regelkinder“ und vier „anerkannte Integrationskinder“ - sind zwischen 3 und 6 Jahre alt.
Die „Integrationskinder“ weisen einen erhöhten Förderbedarf auf. Nach Antragsstellung, Überprüfung und Bewilligung durch den Kreis Ostholstein besucht das Kind als „anerkanntes Integrationskind“ den Kindergarten.
 
Die pädagogischen Inhalte und Tagesabläufe entsprechen im Wesentlichen denen einer Regelgruppe, wobei die Heilpädagogin die „Integrationskinder“ dabei unterstützt, ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend, am Gruppengeschehen teilzunehmen.
Ein klar strukturierter, sich immer wiederholender Tages- und Wochenplan gibt Sicherheit und schafft den Raum, sich einzubringen und sich im eigenen Tempo zu entwickeln.
 
 Der Aufenthalt in der Natur und die Sprachentwicklung und – förderung der Kinder sind unter anderem Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit. Die Förderung der musikalischen und motorischen Fertigkeiten, die Kinderliteratur und das freie, bildnerische Gestalten sind wichtige Elemente des Kindergartenalltages, immer unter Berücksichtigung des Kenntnis- und Entwicklungsstandes jeden einzelnen Kindes.
 
Auf ganz natürliche Weise prägt sich ein soziales Miteinander, aufbauend auf Respekt, Toleranz und liebevoller Rücksichtnahme, seitens der Integrationskinder, als auch der Regelkinder.
 
Die Zusammenarbeit mit externen Fachkräften, sowie zuständigen amtlichen Stellen ist sehr wichtig. Auch stehen wir den Eltern beratend zur Seite.
 
Heike Terpenowitz und Sandra Essmann