Unsere Zielgruppe

Kinder zwischen drei Monaten und sechs Jahren, die gemäß Gesetz einen Anspruch auf einen Krippen- oder Kindergartenbesuch in unserer Gemeinde haben, können bei uns einen Krippen- oder Kindergartenplatz bekommen. Kinder, die aus dem Umland kommen möchten, benötigen einen Kostenübernahmebescheid ihrer Gemeinde. Altersbetreffende Ausnahmen können nach Absprache mit dem Jugendamt und uns ermöglicht werden. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, da sich die Platzvergabe nach der Warteliste orientiert. Bei einem persönlichen Aufnahmegespräch werden Unterlagen ausgehändigt und Informationen und Termine ausgetauscht.

Kinder, bei denen beispielsweise eine Entwicklungsverzögerung oder eine andere Art einer Beeinträchtigung diagnostiziert wurde, können bei uns eine zusätzliche Fördermaßnahme (bei Kostenübernahme des Kreises) beanspruchen.

Dieses kann nach Absprache als Integrationsmaßnahme in unserer Integrationsgruppe oder in Form von Frühfördereinheiten (in der Regelgruppe) geschehen.